Startchancen-Programm NRW: Gezielte Unterstützung für weiterführende Schulen

Startchancen-Programm NRW: Gezielte Unterstützung für weiterführende Schulen

Das Startchancen-Programm in NRW richtet sich nicht nur an Grundschulen, sondern bietet auch weiterführenden Schulen gezielte Unterstützung. Diese Schulen haben spezifische Bedürfnisse, die durch das Programm adressiert werden, um den Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen. Hier sind Beispiele für Maßnahmen, die im Rahmen des Programms für weiterführende Schulen umgesetzt werden können. Im Rahmen dessen ist es wichtig, dass längerfristige Beziehungen aufgebaut werden, sodass die SuS eine Beziehung aufbauen können, die sich positiv auf den Lernerfolg auszahlt.

 

Individuelle Begleitung von VK-Kindern

Ein zentraler Aspekt bei der Maßnahmenplanung ist die Begleitung von VK-Kindern. Es ist hilfreich, wenn die SuS von Anfang an bis zum Übergang in die regulären Klassen intensiv begleitet und unterstützt werden. Durch individuelle Betreuung und gezielte Fördermaßnahmen erhalten die SuS die Unterstützung, die sie benötigen, um sich erfolgreich in den regulären Schulbetrieb zu integrieren.

 

Nachmittagsbetreuung und Wiederholung von Inhalten

Eine weitere hilfreiche Maßnahme kann die Einrichtung von Nachmittagsbetreuung sein, in der SuS die Möglichkeit haben, Inhalte zu wiederholen und zu vertiefen. Diese zusätzliche Betreuung ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihren Lernfortschritt zu verbessern und individuelle Schwächen gezielt zu überwinden. Dadurch werden sie besser auf den Unterricht vorbereitet und können erfolgreich am schulischen Leben teilnehmen.

 

Vorbereitung auf Abschlussprüfungen wie ZP10 und das Abitur

Schülerinnen und Schüler können ebenfalls bei der Vorbereitung auf die ZP10-Prüfung oder das Abitur unterstützt werden. Durch zusätzliche Kurse, individuelle Beratung und Prüfungsvorbereitung erhalten die SuS die notwendige Unterstützung, um ihre Abschlussprüfungen erfolgreich zu bestehen und ihre schulische Laufbahn erfolgreich abzuschließen.

 

Fazit

Das Startchancen-Programm NRW bietet weiterführenden Schulen gezielte Unterstützung, um den SuS eine erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen. Durch eine längerfristige Beziehung und individuelle Begleitung, Nachmittagsbetreuung zur Wiederholung von Inhalten und gezielte Vorbereitung auf Abschlussprüfungen werden die SuS befähigt, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und ihre Bildungsziele zu erreichen.

Wenn Sie mehr über die Umsetzung des Startchancen-Programms an weiterführenden Schulen erfahren möchten oder Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Teile den Beitrag

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Nachrichten und Updates zu digitalen Tools speziell für Lehrkräfte und Bildungseinrichtungen. Entdecken Sie innovative Verwaltungsmethoden, erhalten Sie exklusive Einblicke und Ideen und erfahren Sie von spannenden Entwicklungen, die Ihre Schule bereichern kann.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Weitere Artikel für dich